biz sizi arayalım
Wir Rufen Sie Zurück

Kinnkorrektur

Kinnkorrektur

Probleme mit der Beschaffenheit des Kinns können so unterschiedlich sein wie ihre Behandlungsmethoden.

Der Wunsch nach einer Kinnkorrektur (Genioplastik) kann unterschiedliche Gründe haben. Zum einen können die Beschwerden durch ein fliehendes Kinn (Mikrogenie) hervorgerufen werden. Dabei wird durch die Kinnkorrektur eine Vergrößerung angestrebt. Bei dieser Behandlung wendet man Kinnimplantate an. Zum anderen können Beschwerden durch ein hervorstehendes Kinn (Progenie) hervorgerufen werden. Dabei wird das Kinn, genauer genommen der Überschuss des Knochens am Kinn, mithilfe einer feinen elektrischen Säge verkleinert. Die Feinarbeit wird anschließend mit einer Kugel- oder Zylinderfräse vollendet. Die OP wird über einen entsprechenden Schnitt unterhalb des Kinns oder Mundinneren durchgeführt.

Beide Behandlungen werden unter einer Vollnarkose vollzogen. Die Dauer beträgt etwa 1-2 Stunden.

Abhängig von dem Ausmaß der Operation können Sie am selben Tag noch wieder nach Hause oder eine Nacht im Hospital bleiben.

Die Heilungsprozedur dauert etwa 2 bis 3 Wochen.

 

 

Wie können wir Ihnen helfen?